Sponsors

Jammin on Beat History:

Jammin On Beat entstand in Den Haag zunächst mit lokalen Battles für B-Boys und B-Girls in verschiedenen Ortschaften der Stadt. Schon bald wuchsen diese lokalen Battles zu einer regionalen Competition und somit ging das Jammin On Beat im Jahr 2006 auf Tour.

Crewbattles (mit unbegrenzter Teilnehmerzahl) in Holland und eine gute 1on1 Competition sind die elementaren Zutaten von Jammin On Beat. Heutzutage mit Qualifikationen in Belgien, Deutschland und Polen, zählt Jammin On Beat zu der einzigen aus Holland stammenden Competition mit Auslandsqualifizierungen.

Das Finale findet immer im West-Holland statt, in der „Homebase“ der Organisation: Den Haagstrong. Seit 2009 ist das Finale ein Bestandteil des I LOVE HIPHOP Festivals, mit internationalen Graffiti Writers, Rap Acts, DJs und mit B-Boys und B-Girls um das Hip-Hop Bild zu vervollständigen.

Jammin On Beat ist für seinen starken Hip-Hop Groove und für die tolle Atmosphäre bekannt. All dies wird euch vom Hauptmoderator David und dem DJ MistaSweet nahegelegt. Neben diesen Jungs hat jede Qualifikation lokale Leute die die Jam würzen, um sie einzigartig werden zu lassen.

Verpasst nicht die Jammin On Beat Qualifikation am 19.Juni in Oberhausen und erlebt selber die Stimmung!

UK Championships History:

In 1996, fand das kleine Underground Battle in London's Shepherds Bush Empire statt. Das Ziel war den Effekt und den Spotlight der B-Boy Kultur und Kunst aufzuzeigen in Form von Battles zwischen BBoy Crews.

Mit dem bis dahin raren erscheinen in England von der B-Boy Ikone Crazylegs und Live Performances UK‘s sehr eigenen London Posse und Schoolly D wurde dieses Event mit diesen Hip Hop Heads und Old Schoolern zu der Geburtsstunde des U.K. B-Boy Championships.

Dieser Vibe, kombiniert mit den faszinierenden Emotionen der fast vergessenen Helden der Szene und das atemberaubende Spektakel, setzten ein B-Boying Fieber in Gang. Jetzt in seinem 15. Geburtstag, hat das Sony Ericsson UK B-Boy Championships sich als das Welt beste Hip-Hop Event etabliert, mit nationalen Qualifikationen rund um die Welt.

Das Event präsentiert die besten Solo B-Boys/B-Girls, Popper, Locker und die besten B-Boy Crews aus der ganzen Welt. Es ist auch Gastgeber einiger der größten Hip Hop Künstler aus aller Welt. Das B-Boy Championship ist einfach das meist ersehnte Event im Kalender jedes Hip Hop Aktivisten. Die Competition ist nun expandiert zu der Londons Brixton Academy und wird dort über zwei Tage und von ungefähr 10,000 Zuschauern besucht!!

Das gesamte Event wird über Broadcast im UK Channel 4 gefilmt und übertragen.